Zum Hauptinhalt springen

Abhyanga

die systematische Ganzkörpereinölung

Im Unterschied zur klassischen Massage regt Abhyanga nicht nur das Herzkreislaufsystem an, sondern auch den Stoffwechsel. Das Oel wirkt hier wie ein reinigendes Transportmittel toxischer Stoffe, wirkt aber auch nährend und entspannend.

Die systematische Ganzkörpereinölung wird in der Regel mit warmem Sesamoel oder auf Wunsch im Sommer mit kühlendem Kokosoel durchgeführt und dauert rund eine Stunde (ohne Fuss- und Beinmassage). Werden die Beine und Füsse mitmassiert, (wirkt sehr erdend und beruhigend) muss mit rund 80 Minuten gerechnet werden.

In der Abhyanga wird der Kopf (ansatzweise auch das Gesicht) wohltuend mitmassiert.

Gesichtsmassage

gönnen Sie Ihrem Gesicht eine eigene Massage. - Ab Anfang Oktober 2019

 

Fussmassage

separate Fuss-/Beinmassage

Hände und Füsse sind Teil der Massage. 

Die Bein- und Fussmassage kann auch separat gewünscht werden.